Miami Connection

Krimi | USA 1976 | 79 Minuten

Regie: Robert Arkless

Ein Berufssegler, der eine Jacht aus Panama nach Miami überführen soll, wird in einen undurchsichtigen Mordfall verwickelt. Konfuser Kriminalfilm voller inszenatorischer Unebenheiten, der die Romanvorlage ohne große atmosphärische Dichte umsetzt. (Weitere Titel: "Der Mann, der nicht sterben wollte", "Der Mann, der dreimal starb") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE MAN WHO WOULD NOT DIE | TARGET IN THE SUN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1976
Regie
Robert Arkless
Buch
Stephen Taylor · Robert Arkless · George Chesbro
Kamera
Lowell McFarland
Musik
Arthur Harris
Schnitt
Arline Garson
Darsteller
Alex Sheafe (Mark Rogers) · Keenan Wynn (Victor Slidell) · Dorothy Malone (Paula Stafford) · Aldo Ray (Frank Keefer) · James Monx (Mr. Reagan)
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren