Wenn die Bombe platzt

Komödie | Österreich 1957 | 91 Minuten

Regie: E.W. Emo

Bei einem Bankeinbruch werden die drei Täter automatisch fotografiert. Sie versuchen daraufhin, die Filmrolle zu erjagen. Schließlich müssen sie vor einigen Tatzeugen fliehen und geraten zunächst in ein Sanatorium, dann in die Raubtierkäfige eines Zirkus. Geschmacksunsichere Klamotte mit wenig erheiternden Witzen, die die Möglichkeiten zu grotesker Komik völlig verschenkt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
WENN DIE BOMBE PLATZT
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1957
Regie
E.W. Emo
Buch
Norbert Kunze · Ernst Hagen
Kamera
Sepp Ketterer
Musik
Carl de Groof
Schnitt
Leopoldine Pokorny
Darsteller
Oskar Sima (Tarzan) · Rudolf Platte (Gustav) · Hans Richter (Schnecke) · Fritz Imhoff (Kurdirektor) · Wera Frydtberg (Inge)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren