Die Nacht des Marders

Liebesfilm | BR Deutschland 1987 | 94 Minuten

Regie: Maria Theresia Wagner

Eine niederbayerische Bäuerin verfällt der Anziehungskraft eines scheinbar stummen Fremden. Als sie ihm nicht mehr widerstehen kann, nimmt das Unheil seinen Lauf. Anfänglich stimmungsvoll und mit eindrucksvollen Bildern erzählt, erstarrt der Film zum Ende hin in überzogenen Gesten. Die einfache Geschichte einer alles verzehrenden Leidenschaft transportiert gleichzeitig den Konflikt zwischen christlich-zivilisierter und heidnisch-animalischer Weltsicht.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1987
Regie
Maria Theresia Wagner
Buch
Maria Theresia Wagner
Kamera
Wedigo von Schultzendorff
Musik
Rainer Fabich
Schnitt
Juliane Lorenz
Darsteller
Annamirl Bierbichler (Elisabeth) · Franz Buchrieser (Ignaz) · Claus Eberth (Max) · Herta Böhm-Wildner (Großmutter) · Nini von Quast (Elli)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Liebesfilm | Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren