Computer morden leise

Krimi | Frankreich/Italien 1976 | 85 Minuten

Regie: Gérard Pirès

Ein Versicherungsangestellter, der mittels eines Computers eine perfekte Mordmethode entwickelt hat, wird das Opfer seiner eigenen Erfindung, als er in die Fänge seiner zwei Traumfrauen gerät. Als unterhaltsamer Unsinn mit ausgelassen spielenden Darstellern inszeniert, verflacht die überdrehte Kriminalgroteske nach furiosem Auftakt zunehmend. (TV-Titel: "Nur Computer morden leise") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
L' ORDINATEUR DES POMPES FUNEBRES
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1976
Regie
Gérard Pirès
Buch
Jean-Patrick Manchette · Gérard Pirès
Kamera
Michael Seresin
Musik
Claude Bolling
Schnitt
Jacques Witta
Darsteller
Jean-Louis Trintignant (Fred) · Mireille Darc (Charlotte) · Bernadette Lafont (Louise) · Léa Massari (Gloria) · Claude Piéplu (Tournier)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren