Die von der "Liebe" leben

Melodram | Italien 1952 | 90 Minuten

Regie: Gianni Franciolini

Eine italienische Prostituierte, aus Frankreich ausgewiesen, will Selbstmord begehen, wird jedoch von einem Ingenieur gerettet. Der verheiratete Mann verliebt sich in sie, will ihretwegen Frau und Kinder verlassen, woraufhin sie auf die große Liebe verzichtet und ins Kloster geht. Melodramatischer, durchaus ernsthaft gestalteter Kolportagestoff, der jedoch zu geschwollen auf breiten Publikumszuspruch anspielt und nur durch das eindrucksvolle Spiel Alida Vallis an Profil gewinnt. (Fernsehtitel: "Von der Welt verdammt.") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IL MONDO LE CONDANNA
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1952
Regie
Gianni Franciolini
Buch
Diego Fabbri · Turi Vasile
Kamera
Anchise Brizzi
Musik
Piero Morgan
Darsteller
Alida Valli · Amedeo Nazzari · Claude Nollier · Franco Interlenghi · Serge Reggiani
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren