Dumbo, der fliegende Elefant

Kinderfilm | USA 1941 | 64 Minuten

Regie: Ben Sharpsteen

Der kleine Zirkuselefant Dumbo wird wegen seiner übergroßen Ohren von allen ausgelacht und zum Außenseiter gestempelt. Nachdem er von seiner Mutter getrennt wurde, wird eine pfiffige Maus zum unermüdlich-treuen Freund, der es versteht, Dumbo zur großen Zirkusattraktion zu machen. Ein sorgfältig und detailreich gestalteter Zeichentrickfilm, der im Grunde eine tieftraurige Geschichte erzählt, bevor er Freundschaft und Nächstenliebe triumphieren läßt. Einige Stellen sind allzu deutlich auf Rührung angelegt, was spielend wettgemacht wird durch zahlreiche komische Höhepunkte, etwa den Formationsflug der Störche, das Schaumbad des Elefantenbabys, das Elefantenballett, vor allem aber die Traum-Parade der rosa Elefanten. Ein vergleichsweise kleiner Disney-Film, verdichtet zu einer Sternstunde an Leichtigkeit und zeichnerischer Erfindungsgabe. (Ein Tiefpunkt ist indes die deutsche Synchronisation.) - Sehenswert ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
DUMBO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1941
Regie
Ben Sharpsteen
Buch
Joe Grant · Dick Huemer
Kamera
Harold Pearl
Musik
Oliver Wallace · Frank Churchill
Länge
64 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0 (fr. 6)
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 6.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Während die erste deutsche Auflage keine Extras enthält, finden sich ab der zweiten Auflage einige Extras aus der amerikanischen Edition, u.a. die Kurztrickfilme "Elmer Elephant" (1936) und "Die fliegende Maus" ("The Flying Mouse", 1934), eine informative Featurette ("Ein Meisterwerk wird gefeiert") und eine Bildergalerie mit Konzeptzeichnungen. Die umfangreichere Bonussektion der US-Ausgabe (VÖ: 23.10.2001) enthält zusätzlich einen Audiokommentar des amerikanischen Filmhistorikers John Canemaker, eine Einführung von Walt Disney anlässlich der ersten Fernsehausstrahlung von "Dumbo" sowie eine Featurette über die Techniken der Tonabmischung im Jahr 1941. Die 2010 veröffentlichten Special Editionen zum 70. Jubiläum (DVD & BD) enthalten neben den erwähnten Extras noch eine Reihe weitere: Das sogenannte "Cine-Explore-Feature" bietet interaktiv zum Film abrufbare, von "Oben"-Regisseur Pete Docter, Disney-Historikerin Paula Sigman und von Animator Andreas Deja moderierte Info-Clips. Dieses Feature ist in einer deutsch synchronisierten Fassung abrufbar. Die DVD bietet dieses Feature nur als Audiokommentar. Des Weiteren auf beiden Medien enthalten sind zwei im Film nicht verwendete Szenen (10 Min.) als Storyboards. Die in Bild und Ton überragende Special Edition zum 70. Jubiläum ist mit dem Silberling 2010 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Buena Vista (FF, DD5.1 engl., Mono dt.), Neuauflage: Buena Vista & Walt Disney (FF, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Walt Disney (FF, dts-HDMA7.1 engl., dts-HD7.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren