Endstation Liebe

Liebesfilm | BR Deutschland 1958 | 85 Minuten

Regie: Georg Tressler

Ein junger Fabrikarbeiter in Berlin wettet, am Wochenende ein unverdorbenes Mädchen "herumzukriegen", und findet wider Erwarten eine echte Liebesbeziehung. Die Bemühung, den glatten, verlogenen Jugendfilmen der 50er Jahre eine realistische Geschichte in authentischem Milieu und mit sozialem Hintergrund entgegenzusetzen, bleibt im Ansatz stecken.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1958
Regie
Georg Tressler
Buch
Will Tremper
Kamera
Helmuth Ashley
Musik
Martin Böttcher
Schnitt
Kurt Zeunert
Darsteller
Barbara Frey (Christa) · Horst Buchholz (Mecky) · Karin Hardt (Frau Lehnhoff) · Edith Elmay (Anni) · Franz Nicklisch (Vater Berger)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Liebesfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren