Erde (1930)

Drama | UdSSR 1930 | 83 Minuten

Regie: Alexander Dowschenko

Ein Kolchos-Traktorist wird von einem kollektivfeindlichen Bauern erschossen, weil er sich für die bolschewistische Agrarreform einsetzte. Vor dem Hintergrund der Kollektivierungsmaßnahmen in der Landwirtschaft nach der Revolution entwickelt sich das poetische Bild einer Landschaft und ihrer Menschen, eingebettet in den Kreislauf der Natur, von Sterben und Werden. Ein Meilenstein des sowjetischen Revolutionskinos, das wegen seiner aufsehenerregenden formalen Gestaltung zugleich als Vorläufer der modernen Avantgarde gilt. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
SEMLJA
Produktionsland
UdSSR
Produktionsjahr
1930
Regie
Alexander Dowschenko
Buch
Alexander Dowschenko
Kamera
Daniil Demuzki
Musik
Alexander Popov
Darsteller
Stepan Schkurat (Vater Opanas) · Semjon Swaschenko (dessen Sohn Wassili) · Pjotr Maocha (Choma, Sohn des Kulaken) · Julia Solnzewa (Opanas Tochter) · Jelena Maximowa (Wassilis Braut)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
absolut MEDIEN (4:3, DD 2.0)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren