La Bête

Horror | Frankreich 1975 | Kino: 94 DVD: 94 (= BD: 99) Langfassung (nur DVD): 99 Minuten

Regie: Walerian Borowczyk

Eine junge Engländerin muss feststellen, dass ihr Bräutigam, ein französischer Graf, sich in ein Monster verwandelt. Variation des mythischen Märchenstoffs, den Cocteau schon 1946 filmisch bearbeitete ("Es war einmal"). Der Exil-Pole Borowczyk bringt jedoch die latente Erotik der Geschichte radikal an die Oberfläche: Ein hintergründiger Horrorfilm, zugleich eine provokative Studie über die nicht bezähmbare Macht animalischer Sexualität, spektakulär und drastisch inszeniert.

Filmdaten

Originaltitel
LA BETE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1975
Regie
Walerian Borowczyk
Buch
Walerian Borowczyk
Kamera
Marcel Grignon · Bernard Daillencourt
Musik
Domenico Scarlatti
Schnitt
Walerian Borowczyk
Darsteller
Sirpa Lane (Romilda de l'Espérance) · Lisbeth Hummel (Lucie Broadhurst) · Elisabeth Kaza (Virginia Broadhurst) · Pierre Benedetti (Mathurin de l'Espérance) · Guy Tréjan (Marquis de'l Espérance)
Länge
Kino: 94 DVD: 94 (= BD: 99) Langfassung (nur DVD): 99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Horror

Heimkino

Die Extras der Erstauflage (DVD & BD) umfassen u.a. ein Feature über den Regisseur "Begegnung mit Walerian Borowczyk" (8 Min.), ein kurzes, aber prägnant informierendes "Making of" ("Borowczyks Wahn", 9 Min.), den Kurzfilm "L'escargot de Venus" (5 Min.), ein Feature mit sieben im Film nicht gezeigten Szenen (13 Min.) sowie ein vorbildlich informierendes Booklet (52 Seiten). Diese Edition ist mit dem "Silberling" 2009 ausgezeichnet. Des Weiteren existiert vom selben Label eine "Limited Edition" (DVD) des Films, in dem neben der Kinofassung die Langfassung (99 Min.) enthalten ist, die Teile der "nicht gezeigten Szenen" integriert hat. Erhältlich auch in einer Standard Edition (DVD, Neuauflage & BD) ohne bemerkenswerte Extras.

Verleih DVD
Bildstörung (16:9, 1.66:1, Mono frz./dt.)
Verleih Blu-ray
Bildstörung (16:9, 1.66:1, PCM Mono frz./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren