Blutiges Eis

Sportfilm | USA 1977 | 98 Minuten

Regie: Robert Markowitz

Ein professioneller Eishockeyspieler, der aufgrund seiner unglaublichen Härte als "König der Auszeit" gefeiert wird, verletzt während eines Spiels einen Gegner derartig stark, daß dieser an den Folgen des Unfalls stirbt. In einer Gerichtsverhandlung soll geklärt werden, ob solche Unfälle in einem "Kontakt-Sport" wie Eishockey unvermeidbar sind. Solide inszenierter, nachdenklich stimmender TV-Sportfilm, der ohne die sonst üblichen Glorifizierungen einen Einblick in die düsteren Machenschaften des harten Sport-Geschäfts bietet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DEADLIEST SEASON
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1977
Regie
Robert Markowitz
Buch
Ernest Kinoy
Kamera
Alan Metzger
Musik
Dick Hyman
Schnitt
Stephen A. Rotter
Darsteller
Michael Moriarty (Gerry Miller) · Meryl Streep (Sharon Miller) · Kevin Conway (George Graff) · Sully Boyar (Tom Feeney) · Jill Eikenberry (Carole Eskanazi)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Sportfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren