Kampf um Rom - 1. Teil

Monumentalfilm | BR Deutschland/Italien/Rumänien 1968 | 103 Minuten

Regie: Robert Siodmak

Der Untergang des Ostgoten-Reiches in Italien, eingeleitet durch das politische Doppelspiel eines Römers, der im Spannungsfeld zwischen Ostgoten und Byzantinern die Selbständigkeit des entmachteten Roms wiederherzustellen trachtet. Machtkampf-, Intrigen- und Schlachtspektakel in überholtem Historien- und Ausstattungsstil; von Felix Dahns Romanvorlage wurde das ideologische Element rigoros ausgeklammert. (Fortsetzung: "Kampf um Rom - 2. Teil: "Der Verrat"; 1976 kam eine einteilige Kurzfassung von 93 Minuten in die Kinos.) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LA GUERRA PER ROMA - PRIMA PARTE | LUPTA PENTRU ROMA
Produktionsland
BR Deutschland/Italien/Rumänien
Produktionsjahr
1968
Regie
Robert Siodmak · Sergiu Nicolaescu · Andrew Marton
Buch
Ladislas Fodor
Kamera
Richard Angst
Musik
Riz Ortolani
Schnitt
Alfred Srp
Darsteller
Laurence Harvey (Cethegus) · Orson Welles (Justinian) · Sylva Koscina (Theodora) · Robert Hoffmann (Totila) · Honor Blackman (Amalaswintha)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Monumentalfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren