Is' was, Sheriff?

Komödie | USA 1973 | 92 Minuten

Regie: Mel Brooks

Die Auseinandersetzung zwischen einer Bahngesellschaft und einem von einem schwarzen Sheriff repräsentierten Städtchen im Wilden Westen. Teilweise mißglückte Westernparodie, die Klischees der Gattung und Zitate aus anderen Filmen mit manchmal krampfhafter Ironie und aktuellen Anspielungen garniert. Nur gegen Schluß gewinnt der sonst derb inszenierte Film eine gewisse Eigenständigkeit. (Alternativtitel: "Der wilde, wilde Westen") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BLAZING SADDLES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1973
Regie
Mel Brooks
Buch
Mel Brooks · Norman Steinberg · Andrew Bergman · Richard Pryor · Alan Uger
Kamera
Joseph Biroc
Musik
John Morris · Mel Brooks
Schnitt
John C. Howard · Danford B. Greene
Darsteller
Cleavon Little (Bart) · Gene Wilder (Jim) · Harvey Korman (Hedley Lamarr) · David Huddleston (Olson Johnson) · Slim Pickens (Taggart)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Persiflage | Western

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren