Tatort - Das Haus im Wald

Krimi | BR Deutschland 1984 | 94 Minuten

Regie: Peter Adam

In einem einsam gelegenen Waldhaus gerät Kommissar Schimanski in eine Falle und in den Hinterhalt von Gangstern, die es auf einen größeren Rauschgift-Posten abgesehen haben. Fürs Fernsehen entstandener Kriminalfilm aus der ARD-Reihe "Tatort", im Mittelpunkt der Duisburger "Bulle" Schimanski, der durch seine unkonventionellen Methoden auffällt. Der schmucklos-routiniert inszenierte Film lebt vor allem von der Hauptfigur und einigen dichten Spannungsszenen, die sich aus der Einheit des Raums ergeben. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1984
Regie
Peter Adam
Buch
Peter Adam
Kamera
Klaus Eichhammer
Musik
Stefan Melbinger
Darsteller
Götz George (Schimanski) · Eberhard Feik (Thanner) · Werner Schwuchow (Kissling) · Christiane Lemm (Ulla) · Rolf Zacher (Nasig)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren