Männer ohne Tränen (Aus der Bahn geworfen)

Drama | Italien/Frankreich 1952 | 79 Minuten

Regie: Georg Wilhelm Pabst

Fünf Menschen in seelischer Bedrängnis haben sich in die Stille des Vatikans zurückgezogen und enthüllen dort ihre Nachkriegsschicksale. In der Realisierung wenig überzeugendes Drama, das die religiöse Wirklichkeit weithin verfehlt, nicht zuletzt wegen der fehlerhaften Synchronisation. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA VOCE DEL SILENZIO
Produktionsland
Italien/Frankreich
Produktionsjahr
1952
Regie
Georg Wilhelm Pabst
Buch
Cesare Zavattini
Kamera
Gabor Pogany
Darsteller
Aldo Fabrizi · Jean Marais · Daniel Gélin · Rossana Podestà · Frank Villard
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren