Die Hexe und der Zauberer

Kinderfilm | USA 1963 | 79 Minuten

Regie: Wolfgang Reitherman

Der Waisenknabe Floh wird vom Zauberer Merlin auf das Leben vorbereitet, das Großes mit ihm vor hat: Floh wird die Prophezeiung erfüllen und als König Artus England regieren. Ein unterhaltsamer Disney-Zeichentrickfilm, vergleichsweise jedoch lieblos und sparsam produziert. Ohne Sinn für den Mystizismus der Romanvorlage, aber auch ohne eigene Einfälle, setzt der Film vornehmlich auf witzig gemeinte Anachronismen, die ihn aber schneller haben altern lassen als andere Disney-Filme. Lichtblick, wenn auch innerhalb der Handlung unmotiviert, ist das "Duell der Zauberer" zwischen Merlin und der Hexe Mim, in dem sie sich gegenseitig in allerlei Getier verwandeln. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE SWORD IN THE STONE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1963
Regie
Wolfgang Reitherman
Buch
Bill Peet
Kamera
Ken Anderson
Musik
George Bruns
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; nf (Video & DVD: ab 0)
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Kinderfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Während die erste deutsche Auflage keine Extras enthält, sind der zweiten Auflage einige Extras mit der amerikanische Edition gemein: so der Mickey-Mouse-Cartoon "Das tapfere Schneiderlein" ("Brave Little Tailor", 1938) und der Goofy-Cartoon "Ein Ritter für einen Tag" ("Knight for a Day", 1946); des Weiteren die Featurette "Hinter den Kulissen: Die Musik - Die Sherman-Brüder", in der u.a. zwei Musiknummern präsentiert werden, die im Film nicht vorkommen. Die US-Edition (VÖ: 20.3.2001) enthält u.a. eine 40-minütige, filmhistorisch interessante Dokumentation ("All about Magic", 1957), in der Walt Disney einen Überblick über das Fantastische in den Disney-Trickfilmen gibt. Die neu aufgelegte deutsche, sogenannte "Jubiläumsedition" (2008) enthält diese Dokumentation ebenfalls nicht und auch ansonsten keine weiteren bemerkenswerten Extras. "Die Hexe und der Zauberer" ist, obwohl im Format 1.33:1 erstellt, im Kino im "Breitwand"-Format gezeigt worden. Die Vollformat-DVDs enthalten daher keine Version im Pan/Scan-Verfahren, sondern den Original-Transfer.

Verleih DVD
Buena Vista (FF, Mono engl./dt.), Neuauflage: Buena Vista (FF, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren