Der gelbe Teppich

Psychothriller | Italien 1983 | 96 Minuten

Regie: Carlo Lizzani

Ein junges Paar in einer unpersönlichen Neubausiedlung will einen gelben Teppich verkaufen. Bei der Frau meldet sich ein Interessent, der sie in eine verwirrende Situation, geprägt von unterschwelligen sexuellen Andeutungen, bringt. Bald ist nicht mehr klar, ob dies ihrer übersteigerten Fantasie entspringt oder ob eine handfeste Bedrohung vorliegt. Vor allem auf die Leistung der Schauspieler setzender Film, der Versatzstücke des Psycho-Thrillers mit Bildern von kargem Realismus verbindet, um auf verschüttete Emotionen und Ängste in einer versachlichten, im Grunde unmenschlichen Umwelt hinzudeuten.

Filmdaten

Originaltitel
LA CASA DEL TAPPETO GIALLO
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1983
Regie
Carlo Lizzani
Buch
Lucio Battistrada · Aldo Selleri · Filiberto Bandini
Kamera
Giuliano Giustini
Musik
Stelvio Cipriani
Schnitt
Angela Cipriani
Darsteller
Erland Josephson (Der Unbekannte) · Béatrice Romand (Franca) · Vittorio Mezzogiorno (Antonio) · Milena Vukotic (Die Dame)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Genre
Psychothriller

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren