Hände hoch, Herr Kommissar

Krimi | Ungarn 1943 | 82 Minuten

Regie: André De Toth

Kleiner Kriminalfilm nach altem Rateschema, angereichert mit der (auch damals nicht mehr neuen) Nuance, daß der am stärksten Belastete zugleich Rivale des Kommissars um eine Frau ist. Der (per Standfotos) in Paris spielende ungarische Film, eine sehr unbedeutende Produktion, wurde von André De Toth inszeniert, bevor er über England nach Hollywood ging, wo er zahlreiche Regieaufgaben im Abenteuer- und Actionbereich (z.B. "Das Kabinett des Professor Bondi", 1953) übernahm. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ÖT ORA 40
Produktionsland
Ungarn
Produktionsjahr
1943
Regie
André De Toth
Kamera
István Eiben
Darsteller
Maria von Tasnady
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren