Wer spritzt denn da am Mittelmeer?

Sexfilm | Frankreich/BR Deutschland/Spanien 1980 | 84 Minuten

Regie: Max Pécas

Zwei junge Männer, die überraschend ein beträchtliches Vermögen geerbt haben, machen sich auf die Suche nach ihrer Halbschwester, ohne deren Unterschrift das Erbe nicht ausgezahlt wird. Unterhaltungsfilm, der auf Sex setzt und infolge fehlenden Tempos und mangelnden Witzes sehr bald langweilt.

Filmdaten

Originaltitel
MIEUX VAUT ETRE RICHE ET BIEN PORTANT QUE FAUCHE ET MAL FOUTU
Produktionsland
Frankreich/BR Deutschland/Spanien
Produktionsjahr
1980
Regie
Max Pécas
Buch
Claude Mulot · Didier Philippe Gérard · Max Pécas
Kamera
Roger Fellous
Musik
Georges Garvarentz
Schnitt
Nicole Cayatte
Darsteller
Sylvain Green (Cri-Cri) · Victoria Abril (Mercedes) · Claus Obalski (Rudy) · Ingeborg Steinbach (Carole) · Gérard Croce (Notar)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Genre
Sexfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren