Wie die Hasen

Jugendfilm | CSSR 1981 | 82 Minuten

Regie: Karel Smyczek

Feriengeschichte um zwei Jungen aus Prag, deren Thema das Verhältnis des modernen Menschen zur Natur ist. Romantisiertes Naturempfinden und die Ansicht, Natur sei ein Symbol für Reinheit, prägen die Bewohner einer Ferienhaussiedlung, die sich als gutsituierte Bürger ein Stück Natur als privates Ghetto halten, sie dabei jedoch indirekt beeinflussen und zerstören. Der kindgerecht aufbereitete Film ist das Mittelstück einer Trilogie, in der Moralvorstellungen und Lebensansichten von Kindern und Erwachsenen analysiert werden, wobei die Kritik relativ harmlos bleibt. Sympathisch einfühlsam und tolerant. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
JAKO ZAJICI
Produktionsland
CSSR
Produktionsjahr
1981
Regie
Karel Smyczek
Buch
Radek John · Ivo Pelant
Kamera
Viktor Ruzicka
Musik
Zdenek John
Schnitt
Jirí Brozek
Darsteller
Michal Dlouhý (Michal) · Stepán Kment (Petr) · Zdenek Sverák (Vater Dusek) · Jana Drbohlavová (Frau Duskova) · Vít Olmer (Soucek)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Jugendfilm | Kinderfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren