Tabu der Gerechten

Drama | USA 1947 | 117 Minuten

Regie: Elia Kazan

Ein Journalist recherchiert über antisemitische Tendenzen in den USA und gibt sich als Jude aus. Er erlebt hautnah die widerspruchsvolle Situation der jüdischen Intellektuellen in New York und erfährt die stillschweigende Duldung antisemitischer Vorurteile, die sich hinter der Fassade bürgerlicher Toleranz verbergen. Elia Kazan prangert engagiert gesellschaftliche Mißstände an, wobei sein Film durch das optimistische (und aufgesetzt wirkende) Ende zwar an Schärfe einbüßt, ohne dabei aber entscheidend an Seriosität und Bedeutung zu verlieren. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
GENTLEMAN'S AGREEMENT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1947
Regie
Elia Kazan
Buch
Moss Hart
Kamera
Arthur Miller
Musik
Alfred Newman
Schnitt
Harmon Jones
Darsteller
Gregory Peck (Phil Green) · Dorothy McGuire (Kathy Lacy) · John Garfield (Dave Goldman) · Celeste Holm (Anne Dettrey) · Anne Revere (Mrs. Green)
Länge
117 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren