Der Teufel kommt um vier

Abenteuer | USA 1960 | 117 (Orig. 126) Minuten

Regie: Mervyn LeRoy

Auf einer Südsee-Insel rettet ein von den Eingeborenen boykottierter, alkoholseliger Priester gemeinsam mit drei Strafgefangenen unter Einsatz seines Lebens die von Vulkan-Ausbrüchen bedrohten Kinder der Lepra-Station. Trotz geschmacklicher Ausrutscher ein beachtlicher Versuch zur menschlichen und religiösen Vertiefung eines spannenden Katastrophen-Abenteuers. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DEVIL AT FOUR O'CLOCK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1960
Regie
Mervyn LeRoy
Buch
Liam O'Brien
Kamera
Joseph Biroc
Musik
George Duning
Schnitt
Charles Nelson
Darsteller
Spencer Tracy (Bruder Matthew Doonan) · Frank Sinatra (Harry) · Kerwin Mathews (Bruder Joseph Pereau) · Jean-Pierre Aumont (Jacques) · Alexander Scourby (Gouverneur)
Länge
117 (Orig. 126) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer | Katastrophenfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren