Ein tödliches Spiel

Thriller | USA 1984 | 97 Minuten

Regie: Richard Franklin

Ein fantasiebegabter Junge, der sein Dasein durch Spielsituationen aufregender gestaltet und in dem Helden eines Computerspiels sein großes Vorbild sieht, gerät in Gefahr, als er tatsächlich einen Mord beobachtet, was ihm die Erwachsenen lange Zeit nicht glauben. Ein sehr spannend inszenierter Thriller, der geschickt mehrere Wirklichkeitsebenen ineinanderfließen läßt und die Möglichkeiten und Grenzen von Fantasietätigkeit und vorgegebenen Spielangeboten anspricht. Unkritisch und problematisch wird er durch die eingeengte Darstellung von Leitfiguren für Kinder, die als tapfere Helden dargestellt werden. (Andere Verfilmungen des Stoffes: "Das unheimliche Fenster", "Ein Junge schrie Mord") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CLOAK & DAGGER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1984
Regie
Richard Franklin
Buch
Tom Holland
Kamera
Victor J. Kemper
Musik
Brian May
Darsteller
Henry Thomas (Davey Osborne) · Dabney Coleman (Jack Flack/Hal Osborne) · Michael Murphy (Rice) · Christina Nigra (Kim Gardener) · John McIntire (George MacCready)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren