Zoff in Beverly Hills

Komödie | USA 1986 | 103 Minuten

Regie: Paul Mazursky

"Boudu sauvé des eaux", 1932 von Jean Renoir mit Michel Simon verfilmt, diesmal nach Los Angeles versetzt: Stadtstreicher Jerry will sich umbringen, weil ihn sein Hund verlassen hat, wird aber aus dem Swimmingpool einer Beverly-Hills-Villa gerettet und nistet sich in einer Neureichenfamilie ein, für die er mit seinen unverfrorenen Ansprüchen und Gewohnheiten zum Prüfstein und Befreier wird. Trotz einiger Klischees, abgedroschener Witze und Kalauer besitzt der Stoff genug Substanz für eine amüsante satirische Story über Wohlstandsneurosen und soziale Gegensätze; gut gespielt, geistreich inszeniert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DOWN AND OUT IN BEVERLY HILLS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1986
Regie
Paul Mazursky
Buch
Paul Mazursky · Leon Capetanos
Kamera
Donald McAlpine
Musik
Andy Summers
Schnitt
Richard Halsey
Darsteller
Nick Nolte (Jerry Baskin) · Richard Dreyfuss (Dave Whiteman) · Bette Midler (Barbara Whiteman) · Little Richard (Orvis Goodnight) · Tracy Nelson (Jenny Whiteman)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Literaturverfilmung
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren