Serenade (1939)

Biopic | Frankreich 1939 | 90 Minuten

Regie: Jean Boyer

Liebesgeschichte des Komponisten Franz Schubert mit einer englischen Tänzerin in Wien um 1825. Arg mißlungener Versuch, Schubert im Rahmen einer rein romanhaften Handlung zum romantischen Liebhaber zu stilisieren. Lilian Harvey, deren Rolle einen für ihr Image ungewöhnlich dramatischen Akzent hat, spielte hier unmittelbar nach ihrer Emigration aus NS-Deutschland in ihrem ersten französischen Film. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SERENADE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1939
Regie
Jean Boyer
Buch
Ernest Neuville
Kamera
Boris Kaufman · Claude Renoir
Musik
Paul Abraham
Darsteller
Lilian Harvey · Louis Jouvet · Bernard Lancret · Madeleine Suffel · Claire Gérard
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic | Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren