Speisekarte der Liebe

Komödie | Frankreich/Italien 1960 | 107 Minuten

Regie: Claude Chabrol

Ronald, ein dekadenter Snob aus reichem Hause, fühlt sich vom Studenten Arthur durch eine Nichtigkeit beleidigt und sinnt auf Rache. Er benutzt ein junges Mädchen als Lockvogel; als Arthur unsterblich verliebt ist, betrügt Ronald ihn nach allen Regeln teuflischer Kunst. Chabrol erweist sich in seinem fünften Spielfilm erneut als ein höchst sensibler Gestalter von Details und als bissiger Moralkritiker. Hier allerdings ist das amüsante, überraschende Kaleidoskop der Stilrichtungen und Einzelbeobachtungen selbst ohne jeglichen Stil: Jede Szene ist exzellent gemacht, aber als verbindendes Element fungiert allein ein lustvoll zelebrierter Zynismus.

Filmdaten

Originaltitel
LES GODELUREAUX
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1960
Regie
Claude Chabrol
Buch
Eric Ollivier · Paul Gégauff · Claude Chabrol
Kamera
Jean Rabier
Musik
Pierre Jansen
Schnitt
James Cuenet
Darsteller
Jean-Claude Brialy (Ronald) · Bernadette Lafont (Ambroisine) · Charles Belmont (Arthur) · Jean Tissier (Präsident) · Jean Galland (Arthurs Onkel)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren