Onkel George und seine Mörder

Krimi | Großbritannien 1957 | 80 Minuten

Regie: Nigel Patrick

Ein steinreicher Erbonkel aus Amerika, zu Besuch in England, überlebt ahnungslos sämtliche Mordanschläge seiner geldgierigen Verwandten, die das baufällige Schloß sanieren wollen und dabei selbst, versehentlich, der Reihe nach umkommen. Eine etwas gröbere Wiederholung des bei den "Ladykillers" erprobten Krimikomödienmotivs mit trocken-britischem Dialogwitz. Unter den vorzüglichen Schauspielern Katie Johnson in ihrer letzten Rolle als liebe, listige alte Dame. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HOW TO MURDER A RICH UNCLE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1957
Regie
Nigel Patrick · Max Varnel
Buch
John Paxton
Kamera
Ted Moore
Musik
Kenneth V. Jones
Schnitt
Bert Rule
Darsteller
Nigel Patrick (Henry) · Charles Coburn (Onkel George) · Wendy Hiller (Edith) · Katie Johnson (Alice) · Anthony Newley (Edward)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren