Der Gangsterkönig von New York

Krimi | USA 1958 | 82 Minuten

Regie: Robert Stevens

Kriminalfilm mit der oberflächlich geschilderten Lebensgeschichte eines, unehelich geborenen, im Waisenhaus streng erzogenen, gutherzigen Jungen Francis Kane, der 1935 in den New Yorker Gangsterkrieg einsteigt, reich wird und später ein sühnendes Ende findet. Ein Kriminalfilm voller genreüblicher Klischees. Francis Kanes jüdische Herkunft wurde, wiewohl erst sie die Entwicklung seines Lebens verständlich macht, in der deutschen Synchronisation getilgt. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
NEVER LOVE A STRANGER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1958
Regie
Robert Stevens
Buch
Harold Robbins · Richard Day
Kamera
Lee Garmes
Musik
Raymond Scott
Schnitt
Sidney Katz
Darsteller
John Barrymore jr. (Francis Kane) · Lita Milan (Julie) · Robert Bray ("Silk" Fennelli) · Steve McQueen (Martin Cabell) · R.G. Armstrong (Flix)
Länge
82 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren