Geheimwelle 505

Krimi | Großbritannien 1949 | 73 (gek. 68) Minuten

Regie: Godfrey Grayson

In verschiedenen Orten Englands ereignen sich geheimnisvolle Katastrophen, die Tausende von Menschen das Leben kosten. Ein junger Detektiv wird mit dem Fall beauftragt und löst ihn zusammen mit seinem lustigen, aber äußerst naiven Assistenten. Des Rätsels Lösung liegt darin, daß ein Irrsinniger Ultraschallwellen von besonders hoher Frequenz sendet und seinen Spaß darin findet, Menschen zu vernichten. Unsinnig zusammenfantasierte Kriminalgeschichte, die reißerisch in Szene gesetzt wurde. (Fernsehtitel: "Dick Barton: Geheimwelle 505") - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
DICK BARTON STRIKES BACK
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1949
Regie
Godfrey Grayson
Buch
Ambrose Grayson
Kamera
Cedric Williams
Musik
Frank Spencer · Rupert Grayson
Darsteller
Don Stannard (Dick Barton) · Bruce Walker (Snowey White) · Sebastian Cabot (Fouracada) · James Raglan (Lord Armadale) · Jean Lodge (Tina)
Länge
73 (gek. 68) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf (gek.12;f)
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren