Julius geht nach Amerika

Drama | BR Deutschland 1983 | 80 Minuten

Regie: Hans Noever

Ein Münchener Gabelstaplerfahrer in einer Getränkegroßhandlung kündigt sein Arbeitsverhältnis, um seinen Traum von einem anderen Leben zu verwirklichen. Während er seine Freundin über sein Wohlergehen in Amerika, dem Land seiner Träume, unterrichtet, befindet er sich in Wirklichkeit in München, wo er seine Idee vom indianischen Leben ausprobiert. Dabei stolpert er von einer kleinen Katastrophe in die nächste. Enttäuschende "Stadtindianergeschichte" über die Schwierigkeiten des alternativen Lebens.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1983
Regie
Hans Noever
Buch
Hans Noever
Kamera
Manfred Feichtner · Herbert Lehner
Schnitt
Silvia Lainova-Binder
Darsteller
Hanno Pöschl (Julius Bauer) · Gabi Marr (Lisa) · Silvia Janisch ("Tiroler Mariandl") · Bobby Kadoic (Bauernjunge) · Johanna Kauderer (Dora Progner)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama | Tragikomödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren