Der letzte Schnee des Frühlings

Melodram | Italien 1974 | 95 Minuten

Regie: Raimondo del Balzo

Sentimentale Vater-Sohn-Geschichte: Ein vielbeschäftigter Rechtsanwalt erkennt erst am Sterbebett seines an Leukämie erkrankten mutterlosen Jungen, was er versäumt hat und bemüht sich, ihm den letzten Herzenswunsch zu erfüllen: Ein Besuch des örtlichen Jahrmarkts. Dieser ist allerdings eigentlich noch nicht für Besucher geöffnet. Eine ganz auf die schön geglättete Oberfläche ausgerichtete Inszenierung prägt das Melodram, das eine Welle an „lacrima movies“ („Tränenfilme“) auslöste. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
L' ULTIMA NEVE DI PRIMAVERA
Produktionsland
Italien
Produktionsjahr
1974
Regie
Raimondo del Balzo
Buch
Antonio Troisio · Raimondo del Balzo
Kamera
Roberto d'Ettore Piazzoli
Musik
Franco Micalizzi
Schnitt
Angelo Curi
Darsteller
Renato Cestiè (Luca) · Bekim Fehmiu (Roberto) · Agostina Belli (Veronica) · Nino Segurini (Bernardo) · Margherita Horowitz (Mariolina)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren