Liebe kann wie Gift sein

Melodram | BR Deutschland 1958 | 91 Minuten

Regie: Veit Harlan

Die fromm und weltfremd erzogene Tochter eines Berliner Industriellen fällt einem gewissenlosen Verführer in die Hand und sinkt dank Alkohol und Morphium schließlich zur Dirne herab. Eine geschmacklose und künstlerisch indiskutable Geschichte, die religiöse Motive kraß mißbraucht und jeden Ansatz zur Kritik mit einem Schwulst heuchlerischer Gefühle zudeckt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1958
Regie
Veit Harlan
Buch
Walther von Hollander · Joachim Wedekind
Kamera
Kurt Grigoleit
Musik
Erwin Halletz
Schnitt
Ilse Wilken
Darsteller
Sabina Sesselmann · Willy Birgel · Alice Treff · Joachim Fuchsberger · Helmut Schmid
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18; nf
Genre
Melodram
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren