Lucrezia Borgia - die Tochter des Papstes

Drama | Österreich/Italien 1968 | 81 Minuten

Regie: Osvaldo Civirani

Lucrezia Borgia beschwört einen Konflikt herauf, weil sie einen Feind ihrer Familie liebt und sich zu ihm bekennt. Das Remake des Films von 1952 erinnert an eine mittelmäßige Freilichtbühnen-Inszenierung: die Reit-, Fecht- und Massenszenen sind bar jeder Dramaturgie. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
LUCREZIA
Produktionsland
Österreich/Italien
Produktionsjahr
1968
Regie
Osvaldo Civirani
Buch
Osvaldo Civirani
Kamera
Giovanni Antinori
Musik
Lallo Gori
Darsteller
Olinka Berova · John Garko · Lou Castel · Nina Sandt · Leon Askin
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16 möglich.
Genre
Drama | Historienfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren