Der Stand der Dinge

Drama | BR Deutschland/Portugal/USA 1982 | 124 Minuten

Regie: Wim Wenders

Als ein Filmteam die Arbeiten an einem Science-Fiction-Film aus Geldmangel unterbrechen muß, führt die Zeit der Untätigkeit für die Beteiligten zu einer Auseinandersetzung mit sich selbst und für den Regisseur darüber hinaus zu einem existentiellen Kampf um seine Ansichten vom Kino. Ein vielschichtiger Film über die Bedeutung von Kinogeschichten als Realitätserfahrung - von Wim Wenders zu einer überzeugenden filmischen Darstellung menschlicher Verhaltensweisen geformt. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland/Portugal/USA
Produktionsjahr
1982
Regie
Wim Wenders
Buch
Wim Wenders · Robert Kramer
Kamera
Martin Schäfer · Henri Alekan · Fred Murphy
Musik
Jürgen Knieper
Schnitt
Barbara von Weitershausen · Peter Przygodda · Jon Neuburger · Danny Fisher
Darsteller
Patrick Bauchau (Friedrich Munro) · Paul Getty III (Dennis, Drehbuchautor) · Viva Auder (Kate, Scriptgirl) · Samuel Fuller (Joe, Kameramann) · Isabelle Weingarten (Anna)
Länge
124 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs, ein Werkstattgespräch zum Film zwischen dem Regisseur und dem Journalisten Roger Willemsen sowie ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Kinowelt/Arthaus (16:9, 1.78:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren