Prinz Bajaja (1950)

Kinderfilm | CSR 1950 | 80 Minuten

Regie: Jirí Trnka

Puppenspielfilm mit zwei zusammengefaßten Märchenerzählungen der tschechischen Autorin Bozena Nemcová (1820-1862). Ein armer Bauernjüngling mit weißem Wunderpferd besiegt als unerkannter Ritter drei böse Drachen, denen die drei Töchter eines alten Königs versprochen wurden. Nach gewonnenem Turnier am Königshof nimmt er die Hand der jüngsten Prinzessin erst, nachdem er die Seele seiner verstorbenen Mutter von einem Fluch erlöst hat. Trnka variiert in diesem Meisterwerk Genre und Stil: Volksmärchen und Satire auf Adelsarroganz, hauchzarte Stimmung und komödiantischen Übermut, originelle Musikalität, poesievolle Farbdekoration und Charakterisierung der Puppen, die in ihrem Bewegungsrhythmus mittels souveräner Kameraführung wie Schauspieler agieren. (Fernsehtitel: "Bajaja") - Sehenswert ab 6.

Filmdaten

Originaltitel
PRINC BAJAJA
Produktionsland
CSR
Produktionsjahr
1950
Regie
Jirí Trnka
Buch
Jirí Trnka · Karel Sobotka · Jan Novak · Frantisek Braun
Kamera
Ludvik Hajek · Emanuel Franek
Musik
Václav Trojan
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 6.
Genre
Kinderfilm | Animation | Märchenfilm | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren