Das Leben der Bohème

Melodram | Frankreich/Finnland/Schweden/Deutschland 1991 | 103 Minuten

Regie: Aki Kaurismäki

Drei Möchtegern-Künstler, die sich mehr schlecht als recht durchs Leben schlagen, lernen ihre jeweilige große Liebe kennen und versuchen, sie sich über alle Hindernisse hinweg zu bewahren. Eine lakonisch erzählte, hervorragend fotografierte und von Melancholie durchtränkte Meditation über Kameradschaft und die Macht der Liebe im Überlebenskampf gegen Entfremdung und Kälte. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LA VIE DE BOHEME | BOHEMIELÄMÄÄ
Produktionsland
Frankreich/Finnland/Schweden/Deutschland
Produktionsjahr
1991
Regie
Aki Kaurismäki
Buch
Aki Kaurismäki
Kamera
Timo Salminen
Musik
Peter Iljitsch Tschaikowski
Schnitt
Veikko Aaltonen
Darsteller
Matti Pellonpää (Rodolfo) · Evelyne Didi (Mimi) · André Wilms (Marcel) · Kari Väänänen (Schaunard) · Christine Murillo (Musette)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Melodram | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren