Inspektor Clouseau

Krimi | Großbritannien 1967 | 95 Minuten

Regie: Bud Yorkin

Scotland Yard erbittet zwecks Aufklärung eines Millionenraubs und zur Verhinderung eines weiteren Postüberfalls die Hilfe des französischen Kollegen Clouseau, der in der Folge in eine Reihe unangenehmer Abenteuer gerät. Der einzige Clouseau-Film, der nicht von Blake Edwards stammt; statt Peter Sellers schlüpfte Alan Arkin in die Rolle des vertrottelten Inspektors. Weitaus weniger originell und amüsant als die "echten" Pink-Panther-Komödien. (TV-Titel auch: "Der rosarote Panther: Inspektor Clouseau") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
INSPECTOR CLOUSEAU
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1967
Regie
Bud Yorkin
Buch
Tom Waldman · Frank Waldman
Kamera
Arthur Ibbetson
Musik
Ken Thorne
Schnitt
John Victor Smith
Darsteller
Alan Arkin (Clouseau) · Frank Finlay (Weaver) · Patrick Cargill (Sir Braithwaite) · Delia Boccardo (Lisa) · Barry Foster (Addison Steele)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren