Anou Banou - Töchter der Utopie

Dokumentarfilm | BR Deutschland 1983 | 85 (TV 75) Minuten

Regie: Edna Politi

Sechs alte israelische Frauen, die zwischen 1910 und 1920, als Pionierinnen den Männern ebenbürtig, den israelischen Staat aufbauen halfen, erzählen aus heutiger Sicht von ihren Idealen und Träumen. Konfrontiert werden sie dabei mit einer veränderten Rolle der Frau im Israel der Gegenwart: Die Gleichberechtigung von einst ist zum Mythos geworden, die Frauen wurden mit der Normalisierung des Lebens auf konventionelle Positionen zurückgedrängt. Beeindruckender Dokumentarfilm, der auf einfühlsame Weise veranschaulicht, wie Ideale an der Wirklichkeit scheitern. Ein klarsichtiger, vielschichtiger Beitrag zur Geschichte Israels. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1983
Regie
Edna Politi
Buch
Edna Politi
Kamera
Nurith Aviv
Schnitt
Elisabeth Waelchli · Edna Politi
Länge
85 (TV 75) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren