Eine Frau wie tausend Feuer

Biopic | Südafrika/USA 1989 | 98 Minuten

Regie: Dirk DeVilliers

Die englische Pfarrerstochter Emily Hobhouse (1860-1926) wird als engagierte Frau aus dem Großbürgertum vorgestellt, die zunächst aus missionarischem Eifer und Barmherzigkeit, später aus liberal-pazifistischen Motiven gegen Armut und Unrecht kämpft. Vor allem ihr Wirken während der Burenkriege (1899-1903) wird hervorgehoben, ihr Einsatz für die von den Engländern zusammengepferchten burischen Frauen und Kinder. Ein einfallslos und unbeholfen inszenierter, biografischer Film, in dem die zentrale Gestalt wie eine schwach beleuchtete historische Figur aus einem Wachsfigurenkabinett erscheint. Er löst keine Betroffenheit aus, da er allzu didaktisch die Schuld der Engländer zu tilgen versucht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THAT ENGLISHWOMAN
Produktionsland
Südafrika/USA
Produktionsjahr
1989
Regie
Dirk DeVilliers
Buch
Roy L. Allen · Trix Prenaar · Paul C. Venter
Kamera
Jack de Villiers
Musik
David Pollecutt
Schnitt
Margaret Fieldgate
Darsteller
Veronica Lang (Emily Hobhouse) · Warrick Grier (Leonard Hobhouse) · James White (Captain Hawksley) · Harvey Ashby (Lord Hobhouse) · Terence Alexander (Pfarrer Hobhouse)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren