Gito l'Ingrat

Komödie | Schweiz/Frankreich/Burundi 1992 | 90 Minuten

Regie: Léonce Ngabo

Gito hat in Paris eine weiße Freundin. Als er nach dem Studienabschluß entscheidet, in sein Heimatland zurückzukehren, verspricht er ihr, sie nachkommen zu lassen, sobald er Minister sei. Aber aus der triumphalen Rückkehr von Paris wird nichts. Man hat in Burundi nicht auf den eingebildeten jungen Mann gewartet. Nach einer Reihe brisanter Momente und unsäglicher Peinlichkeiten besinnt sich Gito und wagt einen bescheidenen Neuanfang. Léonce Ngabos turbulente Komödie gibt einen heiter-unverblümten Einblick in den gesellschaftlichen Wandel in afrikanischen Staaten.

Filmdaten

Originaltitel
GITO L'INGRAT
Produktionsland
Schweiz/Frankreich/Burundi
Produktionsjahr
1992
Regie
Léonce Ngabo
Buch
Léonce Ngabo · Patrick Herzig
Kamera
Matthias Kälin
Musik
Pierre-Alain Hofmann
Schnitt
Dominique Roy
Darsteller
Joseph Kumbela (Gito) · Aoua Sangare · Marie Bunel
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren