Heiße Lügen

Krimi | USA 1996 | 81 Minuten

Regie: Lawrence Lanoff

Eine blendend aussehende Betrügerin erschwindelt sich ein luxuriöses Leben in Miami. Um an eine Erbschaft heranzukommen, erschleicht sie sich die Freundschaft einer Kellnerin. Doch als der Plan zu funktionieren scheint, offenbart sich sein doppelter Boden, und die Frau sieht sich selber hinters Licht geführt. Ein auf Hochglanz polierter, oberflächlicher Möchtegern-Krimi mit sprunghaft entwickelter Handlung und vielen Längen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
HELLO, SHE LIED | MIAMI HUSTLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Lawrence Lanoff
Buch
Phillips Collins · Daniel Miller
Kamera
Henry Link
Musik
Kevin Sepe
Schnitt
Michael Economou
Darsteller
Kathy Ireland (Marsha Thomas) · Richard C. Sarafian (Anwalt) · John Enos (Matt Conrad) · Allan Rich · Eduardo Yanez
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren