Es führt kein Weg zurück (1989/90)

Spionagefilm | Großbritannien 1989/90 | 83 Minuten

Regie: Ian Sharp

Ein ranghoher Moskauer Offizier, der seit langem für westliche Geheimdienste arbeitet, will in der DDR einem britischen Agenten hochbrisantes Material übergeben. Spionagefilm nach klassischem Muster, gut gespielt und mit ein wenig Humor gewürzt.

Filmdaten

Originaltitel
PRIDE AND EXTREME PREJUDICE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1989/90
Regie
Ian Sharp
Buch
Murray Smith
Kamera
Cristiano Pogany
Musik
Paul Chihara
Schnitt
Alan Pattillo
Darsteller
Brian Dennehy (Bruno Morenz) · Alan Howard (Sam McCready) · Simon Cadell (Wilson) · Lisa Eichhorn · Leonie Mellinger
Länge
83 Minuten
Kinostart
-
Genre
Spionagefilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren