Critical Choices - Die Entscheidung

Drama | Kanada 1996 | 85 Minuten

Regie: Claudia Weill

(Fernseh-)Film über das Problem der Abtreibung und der Abtreibungskliniken in den USA. An Hand dreier Protagonistinnen werden verschiedene Positionen und Problemlagen vorgestellt, die nicht schematisch abgehandelt werden, sondern die drei Frauen zu neuen Urteilen und Positionen bringen. Ein Film mit kräftig konturierten Charakteren, handfesten Effekten und Gefühlsappellen. Mit Hilfe der überzeugenden Darstellerinnen gelingt es, Interesse, Verständnis und Anteilnahme zu wecken und den Zuschauer mit Fragen zu konfrontieren, über die nachzudenken und zu diskutieren sich lohnt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CRITICAL CHOICES
Produktionsland
Kanada
Produktionsjahr
1996
Regie
Claudia Weill
Buch
Susan Cuscuna · Robin Green · Mitchell Burgess
Kamera
Lauro Escorel
Musik
Patrick Seymour
Schnitt
Brent White
Darsteller
Pamela Reed (Arlene) · Diana Scarwid (Diana) · Liisa Repo-Martell (Amy) · Betty Buckley (Margarete) · Terry Kinney (Lloyd)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion
Ein Fernsehfilm über das Problem der Abtreibung und der Abtreibungskliniken in den USA, wo die öffentliche Diskussion über diese Themen offensichtlich aggressiver geführt wird als hierzulande. Zunächst sieht das nach billiger Polemik aus: Da sind auf der einen Seite die frisch-fröhlichen Sympathisanten einer Abtreibungsklinik, auf der anderen fanatische und bigotte Schützer des ungeborenen Lebens, die von zwielichtigen Hint

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren