Höher als der Himmel

Jugendfilm | Norwegen 1994 | 89 Minuten

Regie: Berit Nesheim

Ein junges Mädchen in der Pubertät lernt in den Ferien eine ältliche Lehrerin kennen, die soeben pensioniert worden ist. Trotz mancher Hindernisse entwickeln die beiden eine merkwürdige Freundschaft, in deren Verlauf die Frau von ihrer vergangenen unerfüllten Liebe erzählt. Auf der Suche nach den Spuren dieser Liebe lernt das Mädchen einen Jungen kennen. Eine behutsam entwickelte Geschichte mit feinem Gespür für Nuancen und Zwischentöne, die nicht auf Gefühligkeit setzt, sondern ihre Szenen mit skurrilem Humor und feiner Ironie durchsetzt. Getragen von zwei großartigen Hauptdarstellern, nimmt man ernsthaften Anteil an den Problemen des Mädchen, das sich anschickt, erwachsen zu werden, und an denen der alternden Frau, die in der anderen die eigene Jugend wiederfindet. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HOYERE ENN HIMMELEN
Produktionsland
Norwegen
Produktionsjahr
1994
Regie
Berit Nesheim
Buch
Klaus Hagerup · Bent Aserud
Kamera
Philip Øgaard
Musik
Geir Bøhren
Schnitt
Lillian Fjellvaer
Darsteller
Harriet Anderson (Rebekka Kjaer) · Inger-Lise Winjevoll (Mari) · Brigitte Victoria Svendsen (Maris Mutter) · Henrik Scheele (Maris Vater) · Arne Willy Granli Johnsen (Morten)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 12.
Genre
Jugendfilm

Heimkino

Verleih DVD
Lighthouse
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren