Stephen King's Thinner - Der Fluch

- | USA 1997 | 95 Minuten

Regie: Tom Holland

Ein erfolgreicher Anwalt führt auch privat ein zufriedenes Dasein, so daß er sich mit seiner extremen Dickleibigkeit längst arrangiert hat. Als er und seine Frau einen Autounfall verursachen, bei dem eine alte Zigeunerin ums Leben kommt, will er die Angelegenheit vertuschen. Doch ein Fluch verdammt ihn zum erbarmungslosen Dünnerwerden. Zerdehnte Gruselgeschichte nach Stephen King, die sich ganz auf Masken- und Trickeffekte verläßt, aber auch durch einige Unappetitlichkeiten nicht ihre Substanzlosigkeit verbergen kann.

Filmdaten

Originaltitel
STEPHEN KING'S THINNER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Tom Holland
Buch
Tom Holland · Michael McDowell
Kamera
Kees Van Oostrum
Musik
Daniel Licht
Schnitt
Marc Laub
Darsteller
Robert John Burke (Billy Halleck) · Joe Mantegna (Richie Ginelli) · Lucinda Jenney (Heidi Halleck) · Michael Constantine (Tadzu Lempke) · Kari Wuhrer (Gina Lempke)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f

Diskussion
Abnehmen - wer würde das nicht gerne? Billy Halleck, dessen leiblicher Wohlstand sich im Lauf der Jahre bei gut 150 Kilo Körpergewicht manifestiert hat, denkt zwischen den Mahlzeiten schon einmal daran, das ein oder andere Pfund herunterzufasten, stets aber fehlt es ihm an der richtigen Motivation. Zwar führt Heidi, der liebevolle Haushaltsvorstand und agile Mittelpunkt der Familie, am Laptop penibel Buch über sämtliche Gewichtsschwankungen ihres Ehemannes, aber schließlich hat Billy doch keine entscheidenden Nachteile wegen seiner Leibesfülle. Als Anwalt feiert er einen beruflichen Erfolg nach dem anderen, im Städtch

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren