Dangerous Ground

Krimi | USA 1997 | 92 Minuten

Regie: Darrell James Roodt

Nach 15 Jahren in den USA kehrt ein Mann in seine südafrikanische Heimat zurück und macht sich auf die Suche nach seinem im Großstadt-Dschungel untergetauchten Bruder, der Ärger mit einem mächtigen Drogendealer hat. Ein ermüdend konventioneller Drogen-Krimi, der Südafrika nur als exotischen Schauplatz mißbraucht und kein ernsthaftes Interesse an der Auseinandersetzung mit vergangenen und aktuellen Formen des Rassismus im ehemaligen Apartheid-Staat bekundet. Die Verwendung von Farbfiltern, der Wechsel zwischen bunten und monochromen Sequenzen und ungewöhnliche Schnittfolgen sollen dem Film eine Videoclip-Ästhetik verleihen; dies scheitert jedoch am handwerklichen Unvermögen des Regisseurs.

Filmdaten

Originaltitel
DANGEROUS GROUND
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Darrell James Roodt
Buch
Greg Latter · Darrell James Roodt
Kamera
Paul Gilpen
Musik
Stanley Clarke
Schnitt
David Heitner
Darsteller
Ice Cube (Vusi) · Elizabeth Hurley (Karen) · Ving Rhames (Muki) · Sechaba Morojele (Ernest) · Eric "Waku" Miyeni (Steven)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Krimi | Action
Diskussion
Als 13jähriger mußte Vusi Südafrika verlassen, da er mit der Polizei in Konflikt geriet. Er ging in die USA. Als er 15 Jahre später in seine Heimat zurückkehrt, um seinen Vater zu beerdigen, bittet ihn seine Mutter, den jüngsten Bruder Steven im Großstadt-Dschungel von Johannes

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren