Danielle Steel: Es zählt nur die Liebe

Melodram | USA 1996 | 88 Minuten

Regie: Bethany Rooney

Romanze um ein 18jähriges Mädchen, das nach einer Vergewaltigung in die Südstaaten geht und dort einen reichen Jungen kennenlernt, der bei einer Schießerei schwer verletzt wird und gelähmt bleibt. Eine schwache Groschengeschichte in mittelmäßiger Darstellung.

Filmdaten

Originaltitel
DANIELLE STEEL'S FULL CIRCLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Bethany Rooney
Buch
Karol Ann Hoeffner
Kamera
Thomas Del Ruth
Darsteller
Teri Polo (Tana) · Reed Diamond (Harry) · Erika Slezak (Tanas Mutter) · Corbin Bernsen (Harrys Vater) · Eric Lutes (Drew)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren