Deathline

Action | USA 1997 | 89 Minuten

Regie: Tibor Takacs

Ein Ex-CIA-Mann wird beim Schmuggeln von biosynthetischen Computerchips in Rußland von seinem Komplizen erschossen. Nachdem ihn die russische Sonderstaatsanwaltschaft mit einem neu entwickelten Cybernator wieder zum Leben erweckt hat, kann der Mann fliehen und die Suche nach seinem Mörder aufnehmen. Eine mit schlichtesten Mitteln gefertigte Billigproduktion, die eine düstere Zukunftsvision von Moskau heraufbeschwört, wo sich korrupte Sicherheitsorgane und die Mafia das Leben schwermachen. Ein mißlungener Actionfilm, der bei jeder Gelegenheit nackte Frauenkörper ins Bild rückt und in dem nur die solide Kameraarbeit halbwegs überzeugt.

Filmdaten

Originaltitel
REDLINE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Tibor Takacs
Buch
Brian Irving · Tibor Takacs
Kamera
Zoltan David
Musik
Guy Zerafa
Schnitt
Neil Grieve
Darsteller
Rutger Hauer (Wade) · Mark Dacascos (Merrick) · Yvonne Scio (Marina K.) · Patrick Dreikauss (Mishka)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18
Genre
Action

Heimkino

Verleih DVD
Splendid/Ascot (FF, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Es sollte sein letzter Coup vor dem Ausstieg sein, doch dann wird der Ex-CIA-Mann Wade beim Schmuggeln "biosynthetischer Computerchips" nach Rußland von seinem Komplicen Merrick erschossen. Nur gut, daß die russische Sonderstaatsanwaltschaft in der n

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren