Mr. Reliable - Eine wahre Geschichte

- | Australien 1996 | 113 Minuten

Regie: Nadia Tass

Nachdem er sich seiner polizeilichen Vorführung wegen einiger Bagatelldelikte durch unkontrollierte Schüsse entzogen hat, befindet sich ein Gelegenheitsarbeiter in einem achttägigen Belagerungszustand mit der Polizei, womit er der Öffentlichkeit und den Medien eine willkommene Abwechslung bietet. Ein Film nach einer wahren Begebenheit, der der Dickköpfigkeit seines Protagonisten durchaus sympathische Züge abgewinnen kann: Letztlich mangelt es dem Film aber an der tragfähigen Grundlage für eine unterhaltende oder gar erhellende Geschichte.

Filmdaten

Originaltitel
MR. RELIABLE
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1996
Regie
Nadia Tass
Buch
Don Catchlove · Terry Hayes
Kamera
David Parker
Schnitt
Peter Carrodus
Darsteller
Colin Friels (Wally Melish) · Jacqueline McKenzie (Beryl) · Paul Sonkkila (Norman Allen) · Frank Gallacher (Don Fergusson) · Geoff Morrell (Sgt. Campbell)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f

Diskussion
Weshalb das Ganze so geschehen konnte, wie es geschehen ist, bleibt im Diffusen. Man munkelt, es war alles ein Mißverständnis, vielleicht die Unfähigkeit der örtlichen Behörden, sicherlich auch ein wenig die Unbeherrschtheit von Wally Melish. Der Gelegenheitsarbeiter aus dem australischen Glenfield bei Sydney konnte einfach nicht an sich halten und schlug die beiden Polizisten, die ihn wegen einiger geringfügiger Delikte ins örtliche Polizeirevier begleiten wollten, mit vereinzelten, unkontrollierten Schüssen aus seiner Schrotflinte in die Flucht. Diese wenig überlegte Affekthandlung hatte zur Folge, daß Wally, s

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren