Der Fall Troppmann

Krimi | Frankreich 1992 | 96 Minuten

Regie: Miguel Courtois

Ein fürs Fernsehen produzierter, thematisch interessanter Kriminalfilm um die Themen Wahrheitsfindung und -behinderung durch Journalismus und die "öffentliche Meinung": Im Jahr 1869 werden in einem Vorort von Paris die Leichen von fünf Kindern und deren Mutter gefunden, die nicht identifiziert werden können. Da die Polizei bei den Ermittlungen auf der Stelle tritt, läßt sie sich von der Presse unterstützen, die den Fall ihrerseits für steigende Auflagen nutzt. Dann wird ein Verdächtiger festgenommen, der unter zunehmenden Druck der Öffentlichkeit gerät.

Filmdaten

Originaltitel
LE CRI COUPE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1992
Regie
Miguel Courtois
Buch
Dominique Mézerette
Kamera
Dominique Bouilleret
Musik
Roland Romanelli
Schnitt
Martine Faure
Darsteller
Julien Guiomar (Millaud) · Alain Beigel (Jean-Baptiste Troppmann) · Jean-François Garreaud (Claude) · Laurent Vivier (Escoffier) · Pascale Arbillot (Thérèse Troppmann)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren