Neues Land (1994)

Drama | Israel 1994 | 107 Minuten

Regie: Orna Ben Dor-Niv

Ein achtjähriges Mädchen, das die Schrecken des Dritten Reiches überlebt hat, kommt mit seinem Bruder in ein israelisches Flüchtlingslager, bleibt still und verschlossen und hofft, daß auch seine Mutter den Nazis entkommen ist. Als der Bruder in ein Kibbuz übersiedelt, glaubt es sich endgültig verraten, später kann es ihm zwar folgen, doch nur vorrübergehend ist eine Veränderung zum Positiven in Sicht. Von Ängsten geplagt, flüchtet sich das Kind in Traumwelten und sucht das neue Land, das Heimat sein könnte. Dramatisches Kinderschicksal vor dem Hintergrund des Terrors des Nazi-Regimes, das die Hoffnung auf einen Neuanfang thematisiert.

Filmdaten

Originaltitel
NEWLAND | ARETZ HADASHA
Produktionsland
Israel
Produktionsjahr
1994
Regie
Orna Ben Dor-Niv
Buch
Kobi Niv
Kamera
Amnon Zlayet
Musik
Ori Vidislavsky
Schnitt
Einat Glaser-Zarhin
Darsteller
Ania Bukstein (Anna) · Etti Ankri (Roza) · Shuli Rand (Malul) · Rami Danon (Barduga) · Michael Phelman (Jan)
Länge
107 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren